Am letzten Wochenende spielten wir die BS Bank Helvetia-Trophy in Schaffhausen und starteten in das neue Jahr gleich mit einem Turniersieg!

Resultate

Fotos

nach drei siegreichen partien in den gruppenspielen am freitag und samstag trafen wir in der halbfinalrunde vom sonntag morgen auf den letztjährigen europameister aus deutschland mit skip s. stock. in einer spannenden partie brauchten wir unser ganzes glück und erreichten zum schluss ein unentschieden. damit lagen wir vor der finalrunde auf dem zweiten platz, hatten aber gleich viele punkte und ends auf unserem konto wie unser halbfinalgegener. in der finalrunde gegen die deutschen damen um skip hauke (ehemals nessler) kamen wir zu einem deutlichen 12 - 2 sieg mit sechs geschriebenen ends. da das team stock im letzten spiel nicht über ein unentschieden hinaus kam, ging der erste platz an uns ! zweiter wurde das team oberstdorf (stock) und auf dem dritten platz landete das deutsche olympiateam mit skip andi kapp. für uns eine sehr schöne rangliste... ;-)
da wir mit zwei teams starteten spielte ivana stadler bei uns als nr.1. yves und fabio spielten zusammen mit martin schläpfer und michi hammerer. im letzten gruppenspiel am samstag abend mussten sie sogar gegen uns spielen und verloren die partie mit 2 - 7. nach einer weiteren niederlage gegen das team von andi kapp in der halbfinalrunde erreichten sie den 11. schlussrang.
unser nächstes turnier ist die bull-trophy in grindelwald und findet am wochenende vom 20. - 22. januar statt. hoffentlich wieder gleich erfolgreich.