Erfolgreicher Start mit dem neuen Team

Am diesjährigen Targo Cash Cup in Urdorf durften wir zum ersten Mal in dieser Zusammenstellung an einem Turnier antreten. Voller Motivation und Tatendrang haben wir geschlossen als Team die Herausforderungen angenommen, was mit dem guten zweiten Rang belohnt wurde! Am Samstag in aller Frühe haben wir unseren ersten Gegner bezwingen können. Im Team herrschte eine positive Stimmung, die uns bis zum Schluß des Turniers erhalten blieb. Selbstverständlich wurden einige Defizite aufgedeckt, die es in unseren Trainings zu bearbeiten gilt. Selbstverständlich gilt auch im Curling: „Ohne Fleiss keinen Preis“.

Es gelang uns, alle drei Samstagsspiele souverän zu meistern und wir standen somit für das erste Spiel vom Sonntag an oberster Stelle. Nun wurde uns von den deutschen Juniorenteam aus Riessersee etwas Druck aufgesetzt. Auch mit dem wurden wir fertig.

Im Finalspiel stießen wir auf Uitikon Waldegg um Skip Urs Kuhn. Mit einem etwas verschlafenen Start und unkonstantem Spiel gelangten wir in den ersten 3 Ends ins Hintertreffen. Dank souveräner Taktik und einer ausgeglicheneren Spielweise gelang uns der Anschluß bis zum achten End.
Richtig, das schreit nach Zusatzend. Dieses konnten wir leider nich für uns entscheiden, so mußten wir uns mit dem 2. Rang abfinden.

Alles in allem war dieses Turnier eine gelungene Erfahrung im Team und wir dürfen uns nun auf unseren Einsatz in Bern am 19. - 21.10.07 freuen, wo die besten Teams Europas teilnehmen und für Zuschauer hochstehendes Curling geboten wird. Im ersten Spiel am Freitagmorgen heisst unser Gegner Baden Regio (Skip Andreas Schwaller)! Mehr dazu unter www.curlingbern.ch