Zweiter Platz in Arlesheim!

Am letzten Wochenende erreichten wir in Arlesheim an der Regio-Trophy den guten zweiten Platz. Damit standen wir an diesem Turnier zum dritten Mal in Folge im Final, letztes Jahr konnten wir gewinnen.

Nach einem deutlichen Startsieg über Bern-Zähringer (Schwägli), gewannen wir nacheinander gegen das Team mit Skip Beglinger aus Glarus, dem Olympiasieger von 1992 Urs Dick und das Team von Basel Ysfäger (Hoch).
Nach vier Runden standen wir auf dem zweiten Platz hinter Rindlisbachers Team Zug 1. Sie waren dann am Sonntagmorgen auch unser Gegner um den Einzug in den Final. Das umkämpfte Spiel konnten wir 7-6 für uns entscheiden. Im Final trafen wir gegen das Thuner Team mit Skip Marc Haudenschild. Das Spiel war bis zum Schluss spannend und wir gaben den Turniersieg im Zusatzend aus der Hand.

Unsere Resultate:

Zug - Bern-Zähringer (Schwägli) 13 - 2

Zug - Glarus 1 (Beglinger) 8 - 3

Zug - Solothurn-Wengi (Dick) 5 - 4

Zug - Basel Ysfäger (Hoch) 8 - 6

Zug - Zug 1 (Rindlisbacher) 7 - 6

Zug - Thun Kyburg (Haudenschild) 3 - 5 ZE

Unser Ziel, die bei diesem Turnier fast schon traditionelle Finalqualifikation, erreichten wir relativ souverän. Leider konnten wir nicht gewinnen, doch mit dem zweiten Platz können wir zufrieden sein.

Am nächsten Wochenende steht noch das Frühjahrsturnier in Zug auf dem Programm. Dabei werden Urs und Pascal mit den zwei Schweizermeister-Schwestern Esther und Anna Neuenschwander unter Zug Ochsen spielen, Fabio und Yves haben sich mit Monika Harder und Fabienne Führbringer unter Ochsen Mixed zusammengetan. Wir sind gespannt, ob eine unserer Mixed-Teams als Sieger hervor geht...