Aufstieg verpasst!

Am vorletzten Wochenende erreichten wir in der Swiss League B in Bern den vierten Schlussrang und qualifizieren uns damit für die A/B Auf-/Abstiegsrunde der nächsten Saison. Mit einem 5 - 4 Sieg über unsere direkten Konkurrenten starteten wir sehr gut in den letzten Teil der Meisterschaft. Doch danach verloren wir knapp gegen Lausanne Olympique und Wildhaus und unsere Aufstiegsträume waren ausgeträumt. Im letzten Spiel am Sonntagmorgen, bei dem es um nichts mehr ging, konnten wir noch Thun Kyburg 2 besiegen.

Unsere Resultate:

Zug - Luzern City 1 (Manetsch) 5 - 4

Zug - Lausanne Olympique (Harder) 5 - 6

Zug - Wildhaus (Reich) 5 - 8

Zug - Thun Kyburg 2 (Schröder) 5 - 2

Wieder einmal haben wir den direkten Aufstieg in die Swiss League A verpasst. Trotzdem ist ein vierter Platz (Punktegleich mit dem dritten) von 16 Teams nicht so schlecht und immerhin qualifizieren wir uns für die Auf-/Abstiegsrunde. Doch unser Ziel haben wir klar verfehlt, denn es wäre mehr dringelegen.

Wir spielen in dieser Saison noch drei Turniere, das Erste ist ein WCT-E Turnier und findet am kommenden Wochenede in Prag statt. Danach spielen wir noch zweimal in der Schweiz, vom 23.-25. März die Regio Trophy in Arlesheim und eine Woche später das Zuger Frühjahrs Turnier.