Aufstiegs-Chancen intakt

Am letzten Wochenende spielten wir in Wallisellen den zweiten Teil der Swiss League B. Mit vier Siegen und einer Niederlage haben wir unsere Chancen auf den zweiten Platz gewahrt und können vier Spiele vor Schluss noch aus eigener Kraft direkt in die Swissleague A aufsteigen. Nach einem Startsieg gegen Morges 2 verloren wir am Samstag morgen dumm gegen Morges 1, konnten uns danach aber wieder fangen und gewannen die restlichen drei Partien deutlich.

Unsere Resultate:

Zug - Morges 2 (Laubscher) 7 - 6

Zug - Morges 1 (Zimmermann) 3 - 4

Zug - Gstaad Sweepers (Jaggi) 6 - 3

Zug - Langenthal 2 (Beck) 8 - 3

Zug - St. Gallen Bär 2 (Bruggmann) 6 - 1


Am dritten Wochenende wartet noch ein schweres Schlussprogramm auf uns. Gleich in den ersten beiden Spielen treffen wir auf unsere direkten Konkurrenten um den zweiten Platz. Im ersten Spiel wartet das zweit platzierte Team von Marc Manetsch (Luzern 1) und danach die mit uns zusammen auf dem dritten Platz stehenden Lausanner um Skip Armin Harder.
Diese Ausgangslage verspricht viel Spannung und wir müssen unser bestes Curling auspacken um unser Ziel, den zweiten Platz und damit den direkten Aufstieg, zu erreichen.

Alle Resultate: www.curling.ch