Startwochenende in der Swiss League B

Am vorletzten Wochenende fand in Küssnacht am Rigi das erste von drei Swiss League B Wochenenden statt. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen stehen wir im Moment auf dem vierten Platz.

Am Freitag und Samstag lief es uns sehr gut und wir konnten die ersten vier Spiele alle deutlich für uns entscheiden. Am Sonntag erwischten wir einen rabenschwarzen Tag und die Form der ersten Spiele war wie weggeblasen. In beiden Sonntagsspielen hatten wir keine Chance auf den Sieg und mussten uns schon frühzeitig geschlagen geben.

Unsere Resultate:

Zug - Wetzikon Modularis (Höchner) 9 - 4

Zug - Olten (Büttler) 7 - 2

Zug - Luzern City 2 (Perego) 8 - 2

Zug - Limmattal (Stucki) 7 - 2

Zug - Baden Regio 2 (Lips) 3 - 8

Zug - Grasshoppers 2 (Seiler) 1 - 13


Ob wir mit dem Wochenende zufrieden sein dürfen, können wir wahrscheinlich erst zum Ende der Meisterschaften beurteilen. Gut waren sicher die ersten vier Spiele mit vier sehr deutlichen Siegen, schlecht war aber, dass wir am Sonntag untergingen und nicht den Hauch einer Chance hatten.

Im Moment sind wir zwei Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz und in den verbleibenden neun Spielen wird es vorne sicher noch einige Änderungen geben. Wir sind also noch im Fahrplan.

Das nächste Meisterschaftswochende findet vom 16.-18. Februar in Wallisellen statt.

Alle Resultate unter:

www.curling.ch/resultate/scl/herren/scl-b-maenner/de.aspx