Start in die zweite Saisonhälfte

Am letzten Wochenende starteten wir in Schaffhausen in die zweite Saisonhälfte. Mit einem fünften Rang gelang uns dieser Start nicht schlecht.

Fotos

Drei Mal konnten wir gewinnen, u.a. gegen das Swiss League B Team von Armin Harder und das Swiss League C Team von BCG (Bosshard). Ein knappe Niederlage gab es gegen das Swiss League A Team von Glarus (Beglinger) und in der Finalrunde gegen das tschechische Team aus Prag (Hradec).
Die Titelverteidigung mussten wir uns bereits nach dem Spiel gegen Glarus abschminken, allerdings hätten wir vor der Finalrunde das Turnier theoretisch noch gewinnen können, doch diese Konstellation traf nicht ein und ein Sieg im letzten Spiel hätte uns "nur" auf den zweiten Schlussrang gebracht.

Unsere Resultate:

Zug - BCG (Bosshard) 10 : 2

Zug - Glarus (Beglinger) 4 : 5

Zug - CC Kaufleute SH (Keller) 17 : 1

Zug - Lausanne Olympique (Harder) 7 : 5

Zug - Kolibris Praha (Hradec) 4 : 7


Auch wenn wir unser Ziel (unter die ersten drei) verpasst haben, war das Turnier für uns als gut einzustufen. Wir gewannen die Spiele, die wir gewinnen mussten mit Ausnahme des Spiels gegen die Tschechen und mit ein bisschen mehr Glück wäre sogar noch mehr drin gelegen.

Unser nächstes Turnier ist bereits übernächstes Wochenende. Dann spielen wir die Bull Trophy in Grindelwald, wo wir im letzten Jahr denn zweiten Platz erreicht haben.

Danach geht es bereits Richtung Swiss League B, der erste Teil findet am Wochenende vom 2. - 4. Februar in Küssnacht am Rigi statt.