CCZug1

 

    Team Zug ARISCO

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

logo header arisco

Logo Conrad Keiser AG

 

Thompson Logo1

 

Aeschbach

woj

 

Zwicky Windlin

NEWEMAG

  

 Raiffeisen

 

 

Copyfix 

 

Saisonstart trotz zwei Siegen nicht optimal gelungen

Zum ersten Mal wurde beim Baden Masters eine Turnierform mit vier Fünfergruppen gewählt. Auf den ersten Blick konnte man meinen, dass wir mit den Landesmeistern aus Tschechien, Deutschland und Norwegen, ergänzt mit dem Schweizermeister 2008 (St. Galler Bär, Skip Pescia) eine sehr starke Gruppe erwischt hatten. Doch beim Vergleich mit den anderen Gruppen (in allen anderen Gruppen hatte es je ein Kanadisches Team), war unsere dann auf den zweiten Blick doch „machbar“.

Zu den Resultaten!

Es gibt noch einiges zu tun

An diesem Wochenende konnten wir unseren Formstand ein zweites Mal auf den Prüfstand stellen und uns mit der versammelten Europa-Elite messen. Da die Schweizer Mannschaft an der Mixed-Europameisterschaft in Prag (mit Pascal als Ersatz) die Halbfinals verpasste, reiste Pascal gerade rechtzeitig auf das erste Spiel zum Swiss Cup in Basel an.

Resultate

Der Raiffeisen-Zug hat noch immer nicht volle Fahrt aufgenommen

Am letzten Wochenende spielte unser Team in Bern am Turnier der Curling Champions Tour, wo die besten Teams aus Europa und auch drei kanadische Teams teilnahmen. Da Yves in Schottland weilte, spielte Cyril als einer unserer beiden Ersatzleute das ganze Turnier mit.

Resultate

Die erfolgversprechende Richtung ist gefunden und eingeschlagen

Am vergangenen Wochenende spielten wir in Bern ein weiteres Vorbereitungsturnier auf die Swiss League, die Ende dieses Monats beginnt. Dieses Mal war Yves nach seiner Schottland-Reise wieder zurück, so dass wir als Team weitere wichtige Erfahrungen sammeln konnten.

Resultate